Fachthemen

Private Altersvorsorge

Frei und beweglich bleiben

Private Altersvorsorge

Das Grundproblem verstehen

Die gesetzliche Rentenversicherung wird im Alter nicht ausreichen, um einen angemessenen Lebensstandard finanzieren zu können. Um nicht der Altersarmut zum Opfer zu fallen, sollte eine private Vorsorge getroffen werden.
Die private Altersvorsorge bietet einen langfristigen Vermögensaufbau, der im Alter die Rente aufbessert. Es gibt viele Varianten und Möglichkeiten, die von der Lebenssituation, vom Alter, wie auch von der Risikobereitschaft abhängig sind. Die Wahl einer Versicherungslösung bietet im Gegensatz zu anderen Sparformen gewisse staatliche Förderungen und den Anspruch auf eine lebenslang garantierte Rente.

Die verschiedenen Optionen, die zur Auswahl stehen

Eine Kapital-Lebensversicherung besteht aus einer Risikolebensversicherung zur Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall sowie einem Sparplan für den Kapitalaufbau. Die Auszahlung erfolgt durch eine festgelegte Garantiesumme, die bereits bei Vertragsbeginn ausgerechnet wird. Weiterhin werden Überschüsse fällig, sollte die Versicherung gut gewirtschaftet haben. Es sind bei dieser Variante allerdings keine Steuervorteile in der Ansparphase möglich.
Eine klassische private Rentenversicherung bietet eine lebenslange Rente im Alter. Es ist jedoch auch möglich, eine einmalige Kapitalauszahlung zu erhalten. Auch bei dieser Form der Altersvorsorge steht bei Vertragsbeginn fest, wie viel Kapital mindestens ausgezahlt werden wird. Es wird empfohlen eine Rentengarantiezeit in den Vertrag zu integrieren, mit der der Versicherer sich für eine bestimmte Zeit verpflichtet, die Rentenleistung auch über den evtl. Tod des Versicherten hinaus  zu erbringen.
Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen bieten den Vorteil, dass sie einen höheren Gewinn erwirtschaften können. Das Kapital wird in Fonds investiert, die Sie selbst wählen können. Es gibt allerdings keine garantierte Auszahlung, das Risiko der Rendite tragen Sie als Versicherungsnehmer.
Weiterhin gibt es die Möglichkeit der Mischformen. Dies sind Varianten der privaten Altersvorsorge, die die konventionellen Produkte mit den fondsgebundenen vereinen und beides in einem Vertrag ermöglichen.

Gut zu wissen

Bei den konventionellen Verträgen sollten Sie darauf achten, dass Sie die Beiträge jährlich zahlen. Auf diese Weise sparen Sie Zuschläge. Bei fondsgebundenen hingegen sollten Sie eine monatliche Beitragszahlung vereinbaren, da Sie damit bei schwankenden Fondskursen den sog. Cost-Average-Effekt (Durchschnittspreisbildung) nutzen.
Es ist ratsam, eine zusätzliche Berufsunfähigkeitsversicherung zu vereinbaren. Dies bietet den Vorteil, dass die Versicherung Ihre Beitragszahlung zur Altersvorsorge übernimmt, sollten Sie berufsunfähig werden.
Rein private Altersvorsorgekonzepte haben gegenüber staatlich geförderten oder betrieblichen Maßnahmen den Vorteil sehr weitgehender Entscheidungsfreiheit am Ende der Laufzeit.
Achten Sie bei der Wahl einer Versicherung darauf, dass die Gesellschaft leistungs- und finanzstark ist. Auf diese Weise haben Sie die Sicherheit, dass die Versicherung auch in einigen Jahren noch leisten kann. Ein erfahrener Makler hilft Ihnen gerne dabei, eine geeignete Versicherung für Sie zu finden.

Darum ist professionelle Beratung unverzichtbar:

  • Haben Sie den Überblick auf dem Markt und können entscheiden, welcher Versicherer qualitativ hochwertige Leistungen zu optimalen Konditionen anbietet?
  • Wissen Sie, welche Versicherungslösung die Richtige für Sie ist?
  • Wissen Sie, welche Vorsorge Sie treffen müssen, damit sie optimal auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten ist?
  • Können Sie einschätzen, welches Versicherungsunternehmen so finanzstark ist, dass es auch in einigen Jahren noch leisten kann?

Diese und viele weitere Fragen versiert beantworten und eine genau für Sie passendeVorsorgelösung gestalten kann nur ein spezialisierter Makler.
Hinweis: Bei diesen Ausführungen handelt es sich um eine kompakte Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte zu dieser Versicherungsart. Die Darstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Maßgeblich und allein verbindlich sind die Bestimmungen und Bedingungen des jeweiligen Angebotes bzw. Anbieters. Für die Darstellung wird keine Haftung übernommen. Vor dem Abschluss einer geeigneten Versicherung ist die Beratung durch einen spezialisierten Makler unverzichtbar.

Jetzt einen passenden Makler finden